MEBEDO EXPERTENTAG 2021 – ONLINE –

Nach den sehr erfolgreichen Veranstaltungen der Vorjahre, findet in diesem Jahr unser beliebter Expertentag aufgrund der anhaltenden Pandemie-Maßnahmen in unserem virtuellen Schulungszentrum statt.

Die neuen aktuellen Themen, die wir Ihnen praxisnah vermitteln, erweitern Ihre fachliche Basis und zeigen Ihnen weitere Schritte zur Absicherung Ihres Unternehmens. So werden bei unserem Expertentag 2021 die wichtigen Neuerungen aus VDE und DGUV vorgestellt und über die neuesten rechtlichen Vorschriften informiert. Außerdem werden Lösungsmöglichkeiten für Ihre Arbeitsprozesse aufgezeigt, denn nur wer gesetzliche Anforderungen richtig interpretiert, kann diese auch betriebsgerecht umsetzen.

Freuen Sie sich auch in diesem Jahr beim Expertentag auf spannende Vorträge und kompetente Vortragende, die Ihnen Rede und Antwort stehen. Nach jedem Vortrag werden individuelle Fragen aus dem Chat persönlich durch die Fachreferenten erörtert und Lösungsmöglichkeiten aufgezeigt. Nutzen Sie die Chance, Ihre Fragen zum jeweiligen Vortrag zu stellen und nutzen Sie darüber hinaus den fachlichen Austausch unter Experten in unserem „Meet-the-Experts“.

Wir freuen uns auf Sie!

Vortragsprogramm

  • Aktualisierte DIN VDE 1000-10

    „Anforderungen an die im Bereich der Elektrotechnik tätigen Personen“

    • Anforderungen und Weisungsfreiheit
    • Inhaltliches Ziel und angesprochene Zielgruppe der Norm
    • Kern-Aufgabe des VDE im Bereich zwischen fachlicher und persönlicher Eignung
    • Ausführliches Vorwort zum besseren Verständnis der Norm
    • Modifizierung bei den Definitionen VEFK, EFK und EuP
    • Klarstellung des Abschnitts Weisungsfreiheit von Elektrofachkräften
    • Welche Auswirkungen hat die Überarbeitung der Norm in der Praxis?

    Referent: Stefan Euler, MEBEDO Consulting GmbH

  • E-Mobilität

    • Gefahren beim Laden (Belastbarkeit einer Schukosteckdose, falscher RCD)
    • Sicheres Laden im Mode 3
    • Aufbau einer Ladeeinrichtung
    • Schutzmaßnahmen

    Referenten: Sebastian Onnenberg,  PRO-EL GmbH und Lukas Angenendt, MEBEDO Akademie GmbH

  • DGUV Information 203-077

    Thermische Gefährdung durch Störlichtbögen

    • Wichtige Änderungen bei der Auswahl von PSAgS (PSA gegen Störlichtbögen) 
    • Wann sind Personen einer Störlichtbogenexposition ausgesetzt? 
    • Verfahren zur Auswahl von PSAgS 
    • Anwendung der Risikomatrix 
    • Koordination von PSAgS und Vorsicherung – Beispiele 

    Referenten: Michael Mühl, MEBEDO Consulting GmbH und Mirko Engert,  MEBEDO Akademie GmbH

  • Stromunfälle

    Unfallgeschehen aus Sicht der BG

    • Statistik
    • Ursachen
    • Lösungsansätze
      • Ergänzende Gefährdungsbeurteilung an der Arbeitsstelle
      • Durchführungserlaubnis und Freigabe zur Arbeit
      • Anwendung der 5 Sicherheitsregeln

    Referent: Dieter Rothweiler, BG ETEM

  • Die neue VDE 0701

    Der Anfang einer langsamen Trennung

    • Mit Erscheinen der VDE 0701 (DIN EN 50678) zum 01. Februar 2021 wurde ein Teil der bekannte DIN VDE 0701-0702 für die Geräteprüfung in eine europäische Norm überführt. 
    • Doch leider ist die Harmonisierung der Norm nicht ganz einfach, weder für die Normgremien, für die Prüfer und erst recht nicht für die, die Prüfungen organisieren.  
    • In dem Vortrag wird der Weg der Geräteprüfungs-Normung erläutert und die sich daraus ergebenden Problemstellungen skizziert. Dies betrifft nicht nur formale Änderungen, sondern auch Kurskorrekturen bei der Organisation und der technischen Durchführung von Prüfungen. Trotzdem bietet sich durch die Norm auch die Möglichkeit, Geräteprüfungen europäisch einheitlich durchzuführen. 

    Referenten: Michael Lochthofen, MEBEDO Consulting GmbH und Richard Lauer, MEBEDO Akademie GmbH

  • 2 VDSI Punkte Arbeitsschutz

Wichtige Informationen:

20.05.2021 (ausgebucht)

9:00 Uhr - 16:15 Uhr

Wir starten um 9:00 Uhr, jedoch bitten wir Sie, sich zwecks technischer Einwahl, bereits ab 8:30 Uhr in unserem Vortragsraum einzufinden. Das komplette und detaillierte Tagesprogramm können Sie hier downloaden.

395,– €/Teilnehmer zzgl. MwSt.

Bei Fragen erreichen Sie uns hier:

+49 2602 950 81 298