Zum Abdecken können in Niederspannungsanlagen isolierende Tücher, Schläuche oder Formstücke mit entsprechender Zulassung (Kennzeichnung mit Isolator oder Doppeldreieck) verwendet werden. Sind besondere Schutzmittel anzubringen, ist hierfür entweder der spannungsfreie Zustand herzustellen oder es sind die Festlegungen für das „Arbeiten unter Spannung“ anzuwenden.

Der Betrieb elektrischer Anlagen umfasst alle Tätigkeiten, die erforderlich sind, damit eine elektrische Anlage fehlerfrei und sicher funktionieren kann.

Die Betriebssicherheitsverordnung (BetrSichV) ist die umfassende staatliche Regelung für die Verwendung von Arbeitsmitteln. Ihr Ziel ist es, die Sicherheit und den Schutz der Gesundheit der Beschäftigten bei der Verwendung von Arbeitsmitteln zu gewährleisten. Der Begriff der Arbeitsmittel ist in der Betriebssicherheitsverordnung sehr weit gefasst. Er umfasst alle Werkzeuge, Geräte, Maschinen oder Anlagen, die für die […]

BIM (Building Information Modeling) steht für eine Planungsmethode, die systematisch die digitale Erfassung aller relevanten Gebäudedaten nutzt.