Onsite Colocation bei Prior1

Lesen Sie in diesem Interview, wie Prior1 das Thema Elektrosicherheit umsetzt. Interviewpartner war Herbert Kirchbeck von Prior1 GmbH.

Historie – wie es bei Prior1 anfing

Die Prior1 GmbH war recht klein. Sie haben Rechenzentren gebaut. Die Planung war in sehr kleinen Dokumenten verankert. Alles war gut, aber das Unternehmen ist schnell gewachsen. Innerhalb von 7 Jahren haben wir unser Team von 16 auf 75 Mitarbeiter erweitert. Nun gab es mehrere Standorte und große Projekte. Durch die Größe war auch die Überwachung der Mitarbeiter schwieriger. Es mussten mehr Prozesse definiert werden, damit alle auf die gleiche Weise eine hohe Qualität abliefern. Die Diskussion kam auf, wie wir die Herausforderungen z. B. mit Fehlerstrom-Schutzeinrichtungen bzw. Differenzstromüberwachung lösen können.

Wie geht man vor, wenn man ein Problem hat? Man fragt Bekannte nach einer Empfehlung. Ich bin also auf einen Bekannten zugegangen, der die Gesamtverantwortliche Elektrofachkraft (GVEFK) bei Vodafone ist. Er meinte, dass wir in unserem Unternehmen auch eine GVEFK benötigen, und eine rechtssichere Organisation Elektrotechnik aufgebaut werden müsse. Daraufhin haben wir einen Kollegen zu einem EFK Seminar geschickt. Davon haben wir uns erhofft, dass er uns das Gelernte dann erklärt und wir dadurch alles Erforderliche umsetzen können. Leider waren die Unterlagen, die er mitbrachte regelrecht trostlos.

MEBEDO kommt ins Spiel

Relativ zeitgleich hat dann Anfang 2019 ein Kollege MEBEDO empfohlen und ein Kunde fragte uns, ob wir ihn bei der Erstellung von Gefährdungsbeurteilungen unterstützen können.

Wir hatten daraufhin einen Beratungstermin mit Herrn Euler von MEBEDO. Er hat uns die Augen geöffnet, was das Thema rechtssichere Organisation Elektrotechnik angeht. Das kann man nicht mal so aus dem Ärmel schütteln oder anhand von ein zwei Formularen abdecken. Ohne intensive Einarbeitung in die Thematik geht es nicht.

Gesagt getan – ich habe ein Seminar zum Thema VEFK (verantwortliche Elektrofachkraft) in der betrieblichen Praxis bei MEBEDO besucht. Es hat enorm viel Spaß gemacht. In den zwei Tagen habe ich sehr viel gelernt, und für mich war es auch eine Bestärkung, dass so viele andere Unternehmen in der gleichen Situation sind wie Prior1. Herr Euler hat durch seine geniale, nett-provokante Art und viel Interaktion das brisante Thema nähergebracht.

Jeder Weg beginnt mit einem ersten Schritt

Die Brisanz des Themas ROE haben wir jetzt verstanden, aber leider geht mir alles noch zu langsam. Als nächstes will ich ein Seminar zur Erstellung von Gefährdungsbeurteilungen besuchen (R15). Danach steht ein Seminar fürs Team an. Außerdem werde ich das VEFK Seminar R02 auch für ein paar Kollegen in unserem Hause buchen. Es ist wichtig, dass alle abgeholt werden, denn nur gemeinsam können wir das theoretische Wissen in gelebte Praxis umsetzen.

Bei der Erstellung der mind. 50 Arbeitsanweisungen und Gefährdungsbeurteilungen unterstützt MEBEDO Consulting. Als Software nutzen wir das Paket von R.O.E.

Unser Haupt-Augenmerk liegt dabei auf:

  • Differenzstromüberwachung
  • FI Schutz
  • Gefährdungsbeurteilungen

Kunden- und Mitarbeiterbetreuung bei Prior1 – gemeinsam auch die Sicherheit im Blick

  • intensive Kundenkommunikation zahlt auf die Kundenzufriedenheit und Kundenbindung ein
  • Rechtssicherheit erreichen wir durch den Aufbau von wiederkehrenden Prüfungen und einer permanenten Differenzstromüberwachung (RCM)
  • Für die Anlagen sind bessere Beschreibungen (z. B. Arbeits- oder Betriebsanweisungen) erforderlich
  • Checklisten werden um Sicherheitsaspekte erweitert
  • Mehr Vorgaben und Schulungen, wie an Anlagen gearbeitet werden darf
  • Mitarbeiter für Sicherheitsthemen sensibilisieren und schulen.
  • Besseres Equipment der Mitarbeiter

Prior1 GmbH sieht den Zukunftsmarkt

Als Erweiterung unseres Business betreiben wir RZ-Container (zur Vermietung). Hier sind die CE-Konformität und die 360o Überwachung der Infrastruktur Herausforderungen, die wir mit diesem Schritt lösen.

Vision

Unser Ziel ist es, dass sich Prior1 in ein selbstorganisierendes Unternehmen „verwandelt“. Das bedeutet, dass keiner die Führung hat, sondern alle verantwortlich sind. Das ist rein hierarchisch/administrativ möglich, aber die GVEFK muss da herausgenommen werden. Im Bereich Elektrosicherheit verlangt es eine streng hierarchische Struktur. Nur so kann die Elektrosicherheit organisiert werden.

Entwicklungen finden Beachtung

Interessant ist, dass dieser Entwicklungsprozess auch von unseren Kunden aus dem RZ-Umfeld aufmerksam beobachtet wird. Immer mehr unserer Kunden fragen nach Unterstützung bei Gefährdungsbeurteilungen. Hier gehen wir dann mit einem Berater der MEBEDO Consulting gemeinsam zum Kunden. Damit haben wir sehr gute Erfahrungen gemacht. Die Seminare bei der MEBEDO Akademie kann ich unseren Kunden auch vorbehaltlos empfehlen. 

Prior1 GmbH – Lösungen für sichere IT-Strukturen

Die Prior1 GmbH ist Ihr Partner bei allen Fragen rund um betriebssichere und hocheffiziente Rechenzentren, Serverräume und Netzwerkstrukturen. Wir sind spezialisiert auf die Planung, den Bau und die Ausstattung von Rechenzentren und Serverräumen, beraten zu Betriebsführung und erarbeiten Strategien zu Outsourcing und Colocation.